Historie

Die Geschichte unserer Vereins

Im Januar 1990 war es soweit, nach unzähligen Skatabenden am Stammtisch, wurde auf Anraten von Dieter Grethler, damals 1. Vorsitzender des SC 77 Wehr, der Skatclub "Reizende Jungs" gegründet
Die Vorstände  waren:

Im Laufe der Zeit wurde der Verein bekannter und bekam mehr Zulauf, die Zahl der Mitglieder wuchs auf 35 an, davon eine Dame. Auch sportlich ging es bergauf. Nach dem Aufstieg in die Landesliga (1995) und der Oberliga (1999), kam der Aufstieg in die Regionalliga (2001). Diese positive sportliche Bilanz rundete mehrere Teilnahmen an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften ab.